Kunstwerk

Robin Williams aus Zahnpasta

© Christiam Ramos

Dieses Werk von Christiam Ramos hat etwas Besonderes. Erst auf den zweiten Blick sieht man: Statt mit Öl- oder Acrylfarbe hat der mexikanische Künstlers das Porträt des kürzlich verstorbenen US-Schauspielers Robin Williams ausschließlich mit dem Inhalt von rund 20 Tuben Zahnpasta gemalt.

Anzeige
Banner not found

Der Künstler hat die Paste mit seinen Fingern und Pinseln aufgetragen, dabei musste er schnell arbeiten, denn Zahncreme wird in getrocknetem Zustand bekanntlich krümelig. Der Künstler, der seine Werke weltweit ausstellt, liebt das Außergewöhnliche: Weitere Arbeiten bestehen aus Süßigkeiten oder wurden mit Nagellack gemalt. Das Williams-Porträt will Ramos übrigens versteigern und den Erlös spenden.

>> zur Website des Künstlers



Ähnliche Artikel

Verhaltensforscher untersuchen Konflikte im OP
Streitkultur im OP: Ärzte sind auch nur Affen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme den Allgemeinen Nutzungsbedingungen sowie Datenschutzbestimmungen zu, die ich hier eingesehen habe. *

INSTAGRAM
Sei live dabei!